die Cutty Sark

 

Die Cutty Sark ist ein englischer Tee- und Wollklipper. Er wurde im Jahre 1869 fertiggestellt und war eines der schnellsten Segelschiffe ihrer Zeit. Sie war der letzte Klipper, der für den Seehandel gebaut wurde. 1954 wurde sie in einem speziellen Trockendock in Greenwich, London, als Museumsschiff aufgelegt, brannte jedoch im Mai 2007 nahezu vollständig ab. Nach der Restaurierung wurde sie Ende 2011 wiedereröffnet.
Nach der Cutty Sark wurden ein Scotch Whisky (Cutty Sark Scots Whisky) und indirekt auch eine Langstreckenregatta für Segel-Ausbildungsschiffe benannt: 
Die erstmals 1956 ausgetragene und seither in verschiedenen europäischen Gewässern stattfindende, von Millionen Zuschauern verfolgte Regatta Tall Ships' Races wurde von 1973 bis 2003 von Berry Bros & Rudd gesponsert, die den Cutty Sark Scots Whisky vertrieben. Die Regatta wurde in dieser Zeit unter dem Namen Cutty Sark Tall Ships' Races berühmt und erst 2003 wieder zu Tall Ships' Races umbenannt. 
Infos aus Wikipedia. Ein Klick auf die markierten Textpassagen führen euch automatisch dort hin und gibt euch ausführlichere Informationen.
BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen