do geht`s eini und aussi

wosd zearst wissn suist

an unserm Blattl bastel ma noch fest herum. Deis programmiern muass i hoit a erst lernan. Wennst dounn wos erlebt host, muasst deis a erst vaorbeitn. Oba Stuck via Stuck wermas erneian. Somit wirds wui schon wearn. 
Mia homs net gmocht um uns selbst Doarzstön, sondern nur dafür, dass ma mit unsre Bekonntn und unsre Freind in Verbindung bleibn. Wennst a Fremda bist, Mandl oda Weibl, groß oda klan, dick oda dünn, oid oda jung, a Weissa, Schwoarza, Rota oda Göba, a Christ, Muslmandl, Jud, oda sonst wos, des is uns ois recht, fia uns muasst a Mensch sein, der wos net fad is, dounn kaunnst die trotzdem anmödn, mia lernan ollewall neie Leit kennan und gfrein uns, dass ma dabei unsan Horizont erweitan. Es is schen mit Gleichgsinntn in Kontakt zu sein, nur Obawichtla meg ma net. 
Tat`s eich schon schwer bam lesn gö, schreib ma hoit wieda Deitscha
es Blattl wird keinenfalls täglich oder wöchentlich aktualisiert, dazu haben wir keinen Löffel, denn wir wollen unsere Zeit nicht mit einem Computer verplempern und euch mit Texten über Belangloses anöden. Die Natur, Zivilisationen mit deren Kulturen und Menschen zu " erleben " ist unser Ziel. Wir werden euch (2-4 mal im Jahr) über unsere Unternehmungen und unser Befinden informieren. Ihr müsst mit uns über die Startseite Kontakt aufnehmen, so bekommt ihr nach dem Kennenlernen Zugang zum internen Bereich, wo sich Berichte, Fotos und Videos befinden, ihr werdet bei Aktualisierungen der Homepage automatisch ein kurzes Mail erhalten, damit ihr nicht unnütz die Seite besuchen müsst und Zugriff auf neue Artikel habt.
 
Wenn ihr Informationen über das Schiff, die Ausrüstung, die Reviere usw. sucht, so werdet ihr enttäuscht werden. Es gibt nach unserer Meinung genug hervorragende Veröffentlichungen.
www.seenomaden.at, www.just-do-it.de, www.sytaurus.at, www.fortgeblasen.at, www.svnereide.com - Jean Sokrates mit 69 Jahren umrundet sie die Kugel einhand natürlich mit Kap Horn. ( alle Links ohne Gewähr )
Sollte jedoch jemand Bedarf an konkreten Informationen haben, von dort wo wir gerade sind, so sind wir, sofern erreichbar, natürlich auskunfts- bzw. hilfsbereit via E- Mail. Ansonsten wird es eher Erzählungen vom Erlebten, gewürzt mit so manchem Kochrezept oder Blödelei, geben. Wir haben zur Zeit gerade ein Rezept mit Artischocken und Calamares in der Endphase der Erprobungen. Do legst di zuwi, sog i eich.
Es ist für uns auch nicht einfach mit E-Mail zu kommunizieren. Eine Internet Flat Rate, wie ihr es von zu Hause gewohnt seid - auf einem Schiff, das öfter die Länder wechselt und dabei online ist - wäre nur mit Satellitentelefon zu realisieren. Bei Kosten von € 16.000,-- fürs Equipment und einer monatlichen Gebühr von US Dollar 5.900,-- erübrigt es sich für mich, darüber nachzudenken. Auch eine Satelliten-Handylösung ist mir zu teuer. Also bleibt der Weg in ein Internetcafe. Auf See selten vorhanden und in fremden Ländern auch nur in Städten anzufinden. Darum bitten wir euch, unsere E-Mail Adresse in keine Rundmails in denen ihr irgendwelche Zeitungsartikel, Autokolumnen, Bilder, Präsentationen oder Ähnliches zum Besten gebt, aufzunehmen. Unsere Mailbox ist begrenzt und für alle Mails über 50 KB gesperrt, 50KB reichen jedoch für mehrere DIN A4 Seiten  reinen Text, also haut rein in die Tasten, wir freuen uns von euch etwas persönliches zu erfahren. 
So, mia hoffn, jetz hobt`s a Vuastöllung wias bei uns zua geht.
BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen